Erinnerungen und Eindrücke von OB-Kandidatin Carmen Lötsch beim FV Gamshurst

OB-Kandidatin Carmen Lötsch ist durch ihren Schwager Ottfried Lötsch mit dem Verein verbunden, der hier in den 80er Jahren gespielt hat. Sie erfuhr von amüsanten Geschichten über ihn bei der Acherner Stadtmeisterschaft. Trotz strömenden Regens entschieden die Fautenbacher das Endspiel gegen die Wagshurster mit 1:0 für sich. Carmen Lötsch lobte das spannende Match und betonte den beeindruckenden Kampfgeist der Wagshurster.

Beim FV Gamshurst ist der Name Lötsch noch sehr präsent. OB-Kandidatin Carmen Lötsch: „Mein Schwager Ottfried hat hier in den 80er Jahren Fußball gespielt, und bei der Acherner Stadtmeisterschaft habe ich von seinen alten Mannschaftskameraden viele lustige Geschichten über ihn gehört.“ Bei strömendem Regen entschieden die Fautenbacher das Endspiel gegen die Wagshurster mit 1:0 für sich. „Es war ein spannendes Match. Fautenbach war spielerisch sehr gut. Mir hat aber auch der Kampfgeist der Wagshurster sehr imponiert“, so das Fazit der Kandidatin.

Gehen Sie mit mir in den Dialog

Ich bin gespannt auf Ihre Themen für mein Amt als Oberbürgermeisterin in Achern. Ihre Unterstützung im Wahlkampf durch persönliches Engagement, Begleitung bei Veranstaltungen und Hausbesuchen ist herzlich willkommen.

Kontaktieren Sie mich gerne telefonisch oder per E-Mail. Bleiben Sie über meine Aktivitäten in den sozialen Medien informiert, wo ich regelmäßig berichten werde. Ich freue mich darauf, Sie daran teilhaben zu lassen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner